Psychotherapie - Visionstherapie - EFT 2011   Heilpraxis Reinkarnationstherapie Pfarrkirchen Heilpraxis Pfarrkirchen                                                                                              Impressum DSGVO online therapie Praxis für Psychotherapie Die Macht der inneren Bilder Die Lösung durch innere Bilder... Als früherer Verfechter der Gesprächstherapie habe ich eine Möglichkeit entdeckt, diesen langwierigen Prozess deutlich abzukürzen. Geht es doch nicht darum, Sie zu binden, sondern Sie darin zu unterstützen, eine Lösung für Ihr Thema / Problem zu finden und Ihre Ressourcen zu erkennen Sie werden in eine Tiefenentspannung versetzt und begeben sich auf eine Reise zu Ihrem Unterbewußtsein, Ihrer inneren Führung und erfahren durch die Symbolik der inneren Bilder den Weg durch das Problem. Dieser Weg ist sehr unmittelbar und Sie spüren die Wirkung der eigenen Wahrheit nach jeder Sitzung... EFT Psychotherapiepraxis Lebensberatung und Coaching Gerne stehe ich Ihnen als Coach und Lebensberater in einem Gespräch zur Verfügung und möchte Sie nach bestem Wissen und Gewissen auf Ihrem Weg begleiten. Kognitive Verhaltenstherapie, Mono - Psychodrama, Emotional Freedom Techniques - EFT Therapie Was ist EFT? EFT - Emotional Freedom Techniques: EFT ist eine Technik, die der sogenannten „Energetischen Psychologie“ zugeordnet wird und im Unterschied zu klassischen psychotherapeutischen Methoden mit dem „Energiesystem“ des menschlichen Körpers arbeitet, angelehnt an die traditionelle Chinesische Medizin. Dabei klopfen Sie gezielt bestimmte Meridianpunkte Ihres Körpers, um Blockaden im Energiesystem Ihres Körpers aufzulösen. Die Grund- gedanken dieser Methode gehen auf den amerikanischen Psychiater Dr. Roger Callahan zurück (TFT) und wurden von seinem Schüler Gary Craig weiterentwickelt zur heutigen Form (EFT). Wie funktioniert EFT? EFT arbeitet wie die Akupunktur mit dem Meridiansystem unseres Körpers. Im Unterschied zur Akupunktur werden hier allerdings keine Nadeln verwendet, sondern wichtige Meridianpunkte durch das Klopfen stimuliert. Unser Energiesystem reagiert darauf, indem es Blockaden auflöst, sodaß die Energie wieder frei fließen kann, was unmittelbat spürbar wird, dadurch, daß ein Gefühl der Entspannung und innerer Ruhe eintritt. Wann kann EFT eingesetzt werden? Gary Craig selber sagt dazu:"Try it on everything" ( Versuche, es auf Alles anzuwenden!) EFT kann beispielsweise angewendet werden bei: Ängsten und Phobien (Flugangst, Prüfungsängsten, Panikattacken, Versagensangst, Angst vor Tieren, wie Spinnenphobie...) der Auflösung von alten Konditionierungen und Glaubenssätzen Lernblockaden Verarbeitung traumatischer Ereignisse emotionalem Stress wie z. B. Ärger, Wut, Hass Schlafstörungen Süchten und Abhängigkeiten (Raucherentwöhnung) Gewichtsproblemen Allergien (...Wut) Trauer der Ziel-und Ressourcenfindung Linderung von Schmerzen ( Migräne, Kopfschmerzen.... ) Verbesserung von Spitzenleistungen (Beruf, Sport, Musik…) Steigerung des Selbstwertgefühles (...eines der Hauptthemen) Traumata - (gehören allerdings in die Hände eines erfahrenen Therapeuten) körperlichen Symptomen und Erkrankungen Wenn ich ein negatives Gefühl weggeklopft habe, hält dieser Zustand denn an? Im Allgemeinen - Ja - Nur gilt es bei der Bearbeitung eines Themas eventuell zu berücksichtigen, ob auch alle zu diesem negativen Gefühl gehörenden Aspekte berücksichtigt worden sind.